2012 – Abiturienten

 

Glückwünsche für das bestandene Abitur: Hier präsentieren sich vor der Limburger Stadtkirche die erfolgreichen Absolventen des Beruflichen Gymnasiums an der Adolf-Reichwein-Schule.    Foto: Fotostudio Sascha Braun

Von Sascha Braun

Limburg-Weilburg. „Mit diesem höchsten Schulabschluss, den das Land Hessen zu vergeben hat, stehen Ihnen nun alle Wege der persönlichen und beruflichen Entfaltung offen“, sagte Schulleiter Ralf Abel, als er am Freitagabend die diesjährigen Abiturienten der Limburger Adolf-Reichwein-Schule in der Josef-Kohlmaier-Halle verabschiedete. Abel zitierte den englischen Philosoph Herbert Spencer, der einmal sagte: „Das große Ziel der Bildung ist nicht nur Wissen, sondern handeln“. Demnach hätten die Absolventen bewiesen, dass sie dieses Ziel der Bildung erreicht haben, so Abel: „Besonders in den Schwerpunktfächern sind sie zu hervorragenden und kompetenten Fachleuten herangereift.“ Der Schulleiter dankte auch besonders den Tutoren, „die ihre Aufgabe engagiert und mit pädagogischem Geschick wahrgenommen haben“ und wünschte den Abiturienten, „dass sie auch in Zukunft ihr Wissen einbringen und Mut für neue Schritte aufbringen.“ „Bei aller Freude über Ihren Erfolg ruhen Sie  sich nicht auf Ihren Lorbeeren aus“, gab Dr. Edith Müller den jungen Damen und Herren mit auf den Weg: „Streben Sie immer wieder neue Ziele und Herausforderungen an!“

 

Menü